Aktuelles

Nachhaltige Konzepte für Empowerment

Die Digitalisierung bietet Chancen für eine menschengerechte Gestaltung der Arbeitswelt. Im Rahmen von EdA werden Empowerment-Konzepte entwickelt, die Menschen dazu befähigen, diese Chancen zu nutzen.
▶▶

Zukunftskonferenz „Vision Ingolstadt 2030“

Kira Marrs moderiert auf der Zukunftskonferenz „Vision Ingolstadt 2030“ am 11.11.2017 die Podiumsdiskussion, unter anderem mit der geschäftsführenden Bundesarbeitsministerin Dr. Katarina Barley und dem Vorsitzenden des DGB Reiner Hoffmann.
▶▶

„Die Wucht des digitalen Wandels“

Andreas Boes, Kira Marrs und Tobias Kämpf berichten im Magazin „Mitbestimmung“ über das Konzept des betrieblichen Praxislaboratoriums als Instrument beteiligungsorientierter Gestaltung und erste Erfahrungen bei der Robert Bosch GmbH.
▶▶

Termine

Zukunftskonferenz des Projekts „Vision Ingolstadt 2030“ der Hans-Böckler-Stiftung und der IG Metall Ingolstadt in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat der AUDI AG Ingolstadt.
▶▶

Der Termin der ersten Transferkonferenz des Projekts „EdA – Empowerment in der digitalen Arbeitswelt“ steht fest.
▶▶

Verbundpartner

Valuepartner