Presse

Für Presseinformationen und bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Dr. Jutta Witte
Journalistenbüro Surpress GbR
Appenbergstraße 11
72072 Tübingen
Tel.: +49 7472 9487769
E-Mail: jutta.witte@gmx.de
www.surpress.org

Pressespiegel

“Wie die Digitalisierung die Arbeit in Büros verändert”

Andreas Boes erklärt im Interview mit der metallzeitung wie agile Arbeit zu mehr Freiheit führen kann und warum es einen Gegenentwurf zu den Rationalisierungserzählungen der Unternehmen braucht. Zum Interview ▶▶

“Software Engineering im Zeitalter künstlicher Intelligenz”

Beim 11. Embedded Systems Engineering Kongress diskutierten ExpertInnen das Thema Software Engineering im Zeitalter rapider Veränderungen durch künstliche Intelligenz. ISF Wissenschaftler Thomas Lühr trug auf dem Podium zur Debatte bei. Zum Online-Artikel ▶▶

“Im Zeichen der Disruption – Was Deutschlands Embedded-Software-Community jetzt tun muss”

Thomas Lühr erklärt im Bericht zum Embedded Software Engineering Kongress wie Agilität gelingt: Durch das Empowerment der Beschäftigten.  Zum Online-Artikel ▶▶

“Wie die Flexibilisierung das Arbeitsleben verändert”

Thomas Lühr redet im Podcast „Zündfunk-Generator“ des Bayrischen Rundfunks über Digitalisierung, Agilität und die Zukunft der Arbeitswelt.

Zum Interview ▶▶

“Empowerment ist der zentrale Schlüssel”

Die Informationsplattform experimentierräume.de  des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) hat Katrin Gül zum Thema Empowerment in der digitalen Arbeitswelt befragt. Zum Interview ▶▶

“Agilität im Job – A Wie Ausbeutung”

Das Thema Agilität stößt auf großes Interesse. Frankfurter Allgemeine Zeitung und Süddeutsche erklären, was diese Leitidee in der Praxis bedeutet, und berichten über die aktuellen Forschungsergebnisse aus dem Projekt. Zum FAZ-Beitrag ▶▶ Zum SZ-Beitrag ▶▶

„Die Wucht des digitalen Wandels“

Andreas Boes, Kira Marrs und Tobias Kämpf im Interview mit dem Magazin “Mitbestimmung”.

Zum Interview ▶▶